Weiter zum Inhalt

Wo fange ich an?

Die letzten Monate waren ja etwas unplanmäßig verlaufen, das Etappenziel Urlaub hat aber geklappt und so liegen 10 erholsame Tage hinter mir. Wir hatten viel Glück mit dem Wetter und natürlich wurde fleißig gestrickt.

Der Strand, der in wenigen Schritten erreichbar war:

20120915_plagebenoit04

Zugegeben, das Foto ist schon grenzwertig Richtung kitschig, aber so blau war der Himmel wirklich am Abend:

20120915_hafenamabend09

Ausflug nach Piriac-sur-mer im Süden der Bretagne (Blumen an Kirchenfenstern hab ich auch noch selten bis gar nicht gesehen):

20120917_piriacsurmer06

20120917_piriacsurmer19

Ich liebe Stockrosen, leider hab ich da auf Balkonien kein Glück:

20120917_piriacsurmer05

Auf dem Rückweg gings noch nach Guérande und dieses Städtchen ist mir sehr sympathisch: Es gibt eine Strick-Straße:

20120917_guerande10ruedetricot

Wie gesagt, gestrickt wurde auch, so wurden endlich mal wieder ein Paar Socken fertig (weniger als geplant):

socks2012_07d

Außerdem wurde Tana fertig, am Schluss war das schon echt suchtartiges Verhalten, das ich an den Tag gelegt habe, noch kurz vor Abreise abgekettet:

tana014

Auf der Rückfahrt ist dann auch noch der Buchstabenschal ordentlich gewachsen, der sollte als nächstes fertig werden:

sonntagszeitung09asonntagszeitung09b

Weitere Bilder folgen, die wollen aber erst noch bearbeitet werden.

Das nächste Event wirft schon kräftig seine Schatten voraus. Das 4. dt. Ravelry-Treffen findet ab morgen hier in Bonn statt. Da sind wir dabei und ich freue mich schon darauf, wieder ein paar „Bekannte“ richtig kennen zu lernen. Also bis morgen! Für den Rest gibts sicher Bilder und Berichte.

Kommantarfeed

Kein Quak



Ein wenig HTML ist ok.

oder Trackback versenden.