Weiter zum Inhalt

Kleine Oasen des Sommers

Auch wenn dieser Sommer seinen Namen kaum verdient, gabs in der letzten Woche einige Situationen, die sich sehr sommerlich anfühlten:

Schwitzen beim Einsteigen ins Auto, das nur kurz in der prallen Sonne geparkt war. Frühstück auf dem Balkon (ja, tatsächlich und nicht nur einmal!), Ausflug in die Pfalz, Wespen, Spaziergang durch die rheinhessischen – bereits verblühten – Sonnenblumenfelder…

20110806morgenspaziergang_04

… und Weinberge (das mit den Weinbergen müsst Ihr einfach glauben, die Weinstöcke hingen voll mit Trauben, mmmmh!), Grillen auf dem Balkon, Abends bis in die Dunkelheit bei einem Gläschen Wein draußen sitzen und die Ruhe genießen, Wetterleuchten.

Die 3 Tage fühlten sich an wie ein richtiger Urlaub, gestrickt habe ich nur ganz wenig, an Socke und Pulli ist kaum ein Fortschritt zu erkennen, eher schon am Blütentuch:

flowers05

Die erste Hälfte ist bald geschafft.

Wünsche Euch einen guten Start in die Woche und auch ein paar Oasen zum Genießen!

Kommantarfeed

2 Quaks

  1. Das hört sich wirklich fast wie Urlaub an.
    Das Blütentuch sieht toll aus. Bringst Du das am Dienstag mal mit?

    Liebe Grüße
    Elke

    • Hallo Elke,
      ja gerne, das Tuch hat ohnehin Suchtpotential und ich würde am liebsten ausschließlich daran stricken.
      Bis Dienstag, ich freu mich
      LG Nani



Ein wenig HTML ist ok.

oder Trackback versenden.