Weiter zum Inhalt

Mal wieder genäht

Ich wollte auch mal so eine Knotentasche nähen. Jetzt weiß ich auch warum sie so heißt. Weil ich einen Knoten davon im Gehirn bekommen habe. Es warten lange Nähte zum Auftrennen, ein Foto vom momentanen Zustand erspare ich Euch und mir.

Um wenigstens ein kleines Erfolgserlebnis zu haben, gibt’s noch mal so eine lustige Dreieckstasche für Kleinkram. Da es nur wenige Nähte sind, finde ich die verzwickten Ecken um den Reißverschluss erträglich:

P1010538

Diesmal habe ich noch ein zusätzliches Namenschild eingebaut, damit die Empfängerin nicht wieder nur kurze Freude daran haben kann, weil der Beutel „Beine bekommt“.

Kommantarfeed

Kein Quak



Ein wenig HTML ist ok.

oder Trackback versenden.