Weiter zum Inhalt

In die Verlängerung…

ging der Pullunder der Lieblingsnichte. Ich habe die Verlängerung normal von unten gestrickt und dann im Maschenstich direkt an den Pullunder angenäht. Und endlich habe ich raus, wie ich einstechen muss, damit die linken Maschen richtig verbunden sind.

annalenastopverlaengert02

Ganz unsichtbar ist es leider nicht, aber ich bin zufrieden, hoffentlich nicht nur meinereine.

annalenastopverlaengert01

Im Gegensatz dazu waren ein Paar Socken zu lang und wurden um 10 Runden verkürzt.

P1010475

Der vorerst letzte Hugo ist ebenfalls abgenadelt. Diesmal aus Alpaka-Sockenwolle, ich hoffe, dass der künftige Träger damit auch zurecht kommt.

hugo3b

Ansonsten heißt es Knöpfeannähen (hatte ich erwähnt, dass das nicht zu meinen Lieblingsaufgaben gehört?) und die ganzen Wollreste mal wieder wegpacken.

Ein neues Projekt ist auch schon in Sicht, recht spontan werde ich noch einen Versuch im doubleface-Stricken starten. Diesmal aber mit Uni-Wolle, die 2 Farben habe ich auch schön kontrastreich ausgewählt.

Wünsche Euch ein schönes Wochenende! Leider gibts hier schon wieder so eine „Puderzuckerschicht“ – ich will Frühling *mitdemfußaufstamp*!

Kommantarfeed

Kein Quak



Ein wenig HTML ist ok.

oder Trackback versenden.