Weiter zum Inhalt

  1. WwkipD … und … Überraschungen

    oder …. meine ersten Wollmeisen.

    Nein, nicht, was Ihr denkt! Ich habe nicht Glück gehabt und den Wollmeisenshop geplündert. Die Wollmeisen kamen heute in verarbeiteter Form zu mir!

    Im Rahmen des WwkipD gesellte sich u.a. Frau Hippezippe zu uns und hielt mir ein kleines Päckchen entgegen – nachträglich zum Geburtstag. Das musste ich natürlich sofort auspacken. Und? Tataa:

    hippezippeswollmeisensocken01

    Wenn ich mich recht erinnere, gleich 5 Wollmeisen auf einmal! Eine Überraschung pur, denn der Hype um die Wollmeisen bleibt einem ja nicht verborgen und ich hatte noch nie das Vergnügen, das Garn in der Hand zu halten. Und jetzt darf ich sogar so tolle Sneakers tragen! Die Farbzusammenstellung gefällt mir sehr und das Gelb, dass Du, liebe Martina rausgelassen hast, vermisse ich kein bisschen! Und wie die erst passen! Wie angegossen, hier der Beweis:

    hippezippeswollmeisensocken02

    Liebe Martina, ganz lieben Dank, Du hast mir eine Riesenfreude gemacht! Bewacht wurden die Sneakers übrigens noch von einem kleinen Schäfchen, dass jetzt meinen Fröschen Gesellschaft leisten darf.

    Ja, der Weltstricktag. Schön war’s. Es haben sich viele Strickerinnen dazu gesellt, die sonst wohl eher alleine zu Hause stricken. Nach 3 Babymützen ist mein Baktus noch ein gutes Stück gewachsen und ich habe beschlossen, diesen noch mal aus Baumwolle für den Sommer zu stricken. Denn erst wars recht frisch, dann gut warm in Verbindung mit einem Wind, der mir am Hals unangenehm war.

    Und als Hinweis an mich selbst: Wenn es mal ein paar (oder auch mehr) Tage geregnet hat, heißt das nicht, dass man gar keine Sonnencreme mehr braucht. Ich jedenfalls hätte wohl keine roten Handrücken, wenn ich dran gedacht hätte, mich heute früh einzuschmieren.

    Jetzt wünsche ich Euch noch ein schönes, sonniges Restwochenende, ich geh noch ein bisschen stricken…